Kategorie: 2 Eine Deutschlandreise

Aug 25 Auf Usedom

Inzwischen bin ich von Rügen runter und bin von Stralsund über Greifswald nach Usedom geradelt. In Greifswald habe ich mir gestern die Stadt und die Uni angeschaut und habe den grössten Kirchturm bestiegen. Danach gings weiter an der Küste entlang bis zur Penemündung. Von dort bin ich zur Insel Usedom rübergefahren und bin zur Zeit in Karlshagen.

Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut und Euch wieder ein paar neue Bilder bereitgestellt. ;-) Die Fotos zeigen Bilder vom Weg von Poel an der Ostseeküste entlang nach Rostock, nach Zingst, dem Darss, und der Insel Rügen…:

Ich bin inzwischen gut auf Usedom angekommen. Die Digicam ist etwas launisch aber funktioniert in der Regel wieder. Verloren: Ein Badehandtuch, ein Pfandflaschenbon im Wert von 75 Cent und eine Flasche Cola-Fanta-Mix. Es gibt schlimmeres ;-)

Der Nationalpark auf Rügen ist toll. Die Kreidefelsen sind schon beeindruckend. Da die Wege in teils sehr schlechtem Zustand sind hat man ihn dafür fast für sich allein. Nur dem dem Radl bzw. dem Anhänger sollte man ihn nicht befahren. Habe es tatsächlich geschafft das sich mein Hänger überschlagen hat (dummer Baumvorstand).

Ich könnt Euch wieder ne Menge erzählen, aber die Zeit… :-(
Hoffe die Bilder entschädigen etwas. Heute werde ich mir die nächsten Tage Usedom genauer anschauen.

Aug 21 Ein Peiner auf Rügen…

In Rostock übernachtete ich bei Julia, welche mir sehr spontan ein Schlafplätzchen anbot. Von Warnemünde war ich zuvor durch den Ort mit dem lustigen Namen “Groß Klein” und Rostock Lichtenhagen, vorbei an Plattenbauten und NPD-Wahlplakaten nach Rostock gefahren. Von Rostock gings über viele Dörfer, eines davon hieß “Gut Glück”, auf die ehemalige Insel Zingst, welche durch Anlandungsprozesse inzwischen mit dem Festland verwachsen ist. Dort blieb ich 2 Tage und erkundete Deutschlands größten Nationalpark, die Boddenlandschaft. Dieses Gebiet, um den Darss, ist das größte Anlandungsgebiet Europas, wer hätte das gewusst?

Anlandungsgebiet heißt das das Land welches an anderen Küsten abgetragen wird dort wieder angespühlt wird und über Jahrhunderte zuerst mit Gräsern und Kiefern besiedelt, und später mit Wald überzogen wird, und so neues Land entsteht.

Von dort brach ich nach Stralsund auf und erreichte gestern Abend Rügen. Irgendwie mag ich diese Insel nicht. Beruht aber irgendwie auf Gegenseitigkeit! Vielleicht bin ich heute aber auch einfach nur schlecht drauf. Will hier wieder runter! Hoffentlich schon morgen ;-)

Kleine Pechsträhne gehabt: Digicam ist kaputt (Das wird teuer!)
Anschließend bin ich auf meine Brille getreten (Das wird nochmal teuer!)

Brille wird gerade repariert. Digicam habe ich noch keine Ahnung wie das gehn soll. Muss vermutlich ne neue her. Den die schicken die Dinger nur ein, und ich habe keine Lust 4 Wochen auf Rügen zu warten ;-)