Aug 17 Rostock

Von Lübeck gings über Travemünde auf die Halbinsel Priwall welche zum großen Teil aus einem Naturschutzgebiet besteht. Von dort gings ab nach Mecklenburg Vorpommern, immer an der Ostsee lang. Über protzige Bäder, kleine Dörfchen, und naturbelassene Steilküsten ging es bis in die Hansestadt Wismar, dann auf die Insel Poel, und von dort weiter über Rerik und Heiligendamm bis Börgerende.

Vermutlich werde ich heute noch Rostock erreichen.
Fotos gibts erst wenn ich ne Steckdose und Wlanzugang zu gleich bekomme, sind aber schon neue Fotos zum uploaden bereit.

Meinen Schuhen habe ich übrigens mit ner halben Rolle Toilettenpapier neue Einlagen verpasst (Superbequem, sollte ich vermarkten), und meinen Ständer hatte ich repariert. Gestern Abend ist er allerdings völlig abgebrochen. Aber Fahrradständer werden sowieso völlig überbewertet ;-)

Handy gefunden und im Fundbüro abgegeben; Erster Verlust: Hering verloren.
Fuß leicht verstaucht aber inzwischen wieder in Ordnung.

Leider ist meine Zeit schon wieder um, bis die Tage!

Aug 12 Hansestadt Lübeck

Bin heute die 70 km von Hamburg über Ahrensburg nach Lübeck gefahren. Die Stadt Lübeck ist superschön und interessant. Habe nur 10 Minuten Internetzeit um zu berichten.

Meine Ausrüstung zeigt nach 450km und 13 Tagen erste Schwachstellen:

- Fahrradständer gerissen
- 13 Tage alte “Outdoorschuhe” von Kaufland für 12,99 bestehen nur noch aus Gerippe und machen Blasen an den Füßen :-P
- Reflektor vom Fahrradanhänger durch Vibration abgerissen
- Gummiummantelung von Anhängerkupplung ist weggescheuert: Hier scheuert Metall auf Metall und macht lustige Geräusche :-)

Sonst ist alles super. Morgen früh gehts nochmal durch Lübeck, denn die Stadt hat viel zu bieten. Danach gehts an der Trave bis nach Travemünde an die Ostsee.

Für die Statistiker:
Vermutlich werden aber bald nen paar neue Schuhe und nen Ständer das Budget sprengen. Aber vielleicht finde ich Sonntag ja nen Flohmarkt oder bekomme die Schuhe mit selbstgebastelten Einlagen wieder fit. ;-)